SVP-Ortsparteien im Thal-Gäu

11.01.2008

SVP nimmt nicht an ARENA-Sendung teil

In der Ankündigung der heutigen ARENA-Sendung hiess es wörtlich, die SVP sei in einer "Zerreissprobe" und man wolle über den "Polterstil" der Partei diskutieren. Die SVP ist nicht bereit, an einer Sendung zu partizipieren, welche so tendenziös angekündigt wird.

Wir sind der Auffassung, dass der Service Public Diskussionen über Inhalte und Sachfragen ermöglichen, nicht aber oberflächliche Stildiskussionen zelebrieren sollte.

Aus diesem Grund haben SVP Nationalrätin Natalie Rickli sowie andere angefragte Parlamentarierinnen und Parlamentarier der SVP ihre Teilnahme an der heutigen Sendung abgesagt. Sie alle hätten sich einer inhaltlichen Diskussion gestellt, waren aber nicht bereit, einer erneuten nichtsnutzigen Diskussion um Stilfragen beizuwohnen. Über Stilfragen entscheidet das Volk.

Die SVP verlangt nichts weiter, als bei Fragen, die die Partei betreffen, in der ARENA angemessen vertreten zu sein.

Bern, 11. Januar 2008