SVP-Ortsparteien im Thal-Gäu

20.09.2011

Zerstörte SVP-Wahlplakate in Balsthal

Das vergangene Wochenende zerstörte ein Chaot mit Gewaltpotential zwei Wahlplakate des SVP-Nationalrats-Kandidaten Hansjörg Stoll. Nicht genug, dass er nur die Plakate selbst beschädigte. Nein, er zerstörte mutwillig und mit brutaler Gewalt auch die zwei gemeindeeigenen Plakatständer, die von Lauperdorf und von Holderbank herkommend, mit einem Hammer oder ähnlichem Schlagwerkzeug.

Was für weltfremde Ideologien müssen einen Menschen treiben, damit er ein einfaches Wahlplakat dermassen zerstört und die Demokratie und Wahlfreiheit mit Füssen tritt?
Wir danken der dafür zuständigen Bauverwaltung, dass umgehend wieder für Ersatz-Ständer gesorgt wurde, damit die lange vor den Wahlen reservierten Plakat-Standplätze wieder ordnungsgemäss hergerichtet werden konnten.

Es ist höchst undemokratisch und verwerflich, dass bei fehlenden Argumenten brachiale Gewalt an deren Stelle tritt.

Bruno W.Oess
Kantonsrat Balsthal